Lesung Tobias Reußwig

Termin: Dienstag, 25. Oktober 2022

Zeit: 19:30 Uhr

Ort: Spielkartenfabrik

Abendkasse: 5 Euro/ermäßigt 3 Euro

Info und vorbestellen: haus@speicheramkatharinenberg.de

@fortheprettiest @speicherhausfuer

Tobias Reußwig wurde 1989 geboren und studierte Germanistik, Skandinavistik und Literaturtheorie in Greifswald. 2020 wurde ihm für seinen Gedichtzyklus "der Körper lügt" der Literaturpreis MV zugesprochen, seine Romanübersetzung von Joey Comeaus "Malagash" ist für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 nominiert.

In seiner Lyrik verfolgt er entfesselte Gedanken, spielt (denken Sie an Schach, nicht an Mensch-Ärger-Dich-Nicht) multimodal mit Sprache und vermittelt den Spaß daran Kindern und Jugendlichen.

Joey Comeau: "Malagash" erschienen im Luftschacht-Verlag

Sundays Vater stirbt an Krebs. Die Familie ist nach Malagash am Nordufer von Nova Scotia zurückgekehrt, damit er dort sterben kann, wo er aufgewachsen ist. Ihre Mutter und ihr Bruder sind beide am Boden zerstört. Aber am Boden zerstört sein ist zu wenig. Am Boden zerstört sein nützt nichts. Sunday hat einen Plan, sie hat angefangen, alles aufzunehmen, was ihr Vater sagt. Seine langweiligen Geschichten. Seine dummen Witze. Alles.

Die von Tobias Reußwig präzise übersetzten kurzen Kapitel zeigen in eindringlicher Sprache eine kleine Welt, die weit über die Lektüre hinaus wirkt. Malagash erzählt von der Poesie der Sprache und von der Bedeutung des Miteinander-Sprechens angesichts der Spannung zwischen individueller Vergänglichkeit und medialer Dauer.
Jurybegründung zur Nominierung beim Deutschen Jugendliteraturpreis